Projekt Beschreibung

Hansdampf in allen Trassen

Im Frühjahr 2018 wehte ein Hauch von Belle Époque durchs nördliche Rheinland-Pfalz: Beim Dampfspektakel ließen Dampflok und Pullmanwagen längst vergangene Zeiten auferstehen. Im Auftrag des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz haben wir das Nostalgie-Event in Schale geworfen und einen Großteil der Vermarktung umgesetzt.

Unser Team hat dabei die komplette grafische Darstellung des Dampfspektakels übernommen, allen voran das Kampagnen-Design mit modernem Logo und pfiffigem Key Visual. Besonderer Hingucker war die von uns gestaltete Broschüre mit allen Informationen rund um die Veranstaltung.

Zentrale Anlaufstelle für alle Informationssuchenden war die responsive Website, die wir in Zusammenarbeit mit einem externen Partner eigens für die Veranstaltung erstellt haben. Das beinhaltete die Integration des Fahrplans sowie die Erstellung aller Texte für die Seite. Darüber hinaus haben wir die Beantwortung eingehender Kundenfragen übernommen.

Um möglichst viele Eisenbahn-Liebhaber vorab auf das Dampfspektakel aufmerksam zu machen, haben wir Plakate, Anzeigen, eine Zeitungsbeilage und Pressemitteilungen gestaltet und herausgegeben.

Neben den klassischen Print- und Online-Medien setzten wir auch besondere Maßnahmen um: Zum Beispiel die VIP- und Pressefahrkarten aus Holz oder die öffentliche Fotoausstellung im Hauptbahnhof Trier, für die wir hunderte Dias gesichtet haben und professionell einscannen ließen. Und auch in punkto Orga hatten wir alle Hände voll zu tun. So haben wir Streckenfeste an ausgewählten Haltepunkten ausgerichtet sowie den Pressetermin für das Dampfspektakel vorbereitet.

VORHERIGE
ÜBERSICHT
NÄCHSTE